Westfalen-Woche – Westfalens Schaufenster für Nachwuchspferde

27. - 31. Juli 2016


STARTER- UND ERGEBNISLISTEN

Videos von der Westfalenwoche 2016 auf rimondo.


Das Westfälische Pferdestammbuch lädt zum großen Schaufenster der Westfälischen Pferdezucht ein – zur Westfalen-Woche. Bekannt ist die Veranstaltung als Treffpunkt hochveranlagter Westfälische Nachwuchspferde und -ponys für Zucht und Sport. Wie gewohnt stellen die Eliteschauen der drei- und vierjährigen Stuten sowie die Bundeschampionatsqualifikationen für Spring-, Dressur- und Vielseitigkeitspferde den Hauptbestandteil der Veranstaltung.
Den Auftakt ab Mittwoch, den 27. Juli 2016, machen die Basis- und Aufbauprüfungen. Am Freitag und Sonntag finden die Eliteschauen statt. Die zeitgleiche Durchführung von Eliteschau und Turniersport auf dem Dressur- und Springplatz hat sich im vergangen Jahr bewährt und wird so fortgesetzt. Parallel zu den Eliteschauen laufen jeweils auch Materialprüfungen (Dressurplatz) weiter.
Viele Ausbildungsställe haben die Terminverschiebung aus dem letzten Jahr begrüßt, so dass eine Überschneidungen mit den Landesturnieren der Oldenburger und Trakehner umgangen wurde – auch das wird so fortgesetzt.
Neben dem Turniersport richtet sich der Fokus am Samstag auf die große Fohlenauktion. Dies ist ein Zeichen mehr für die Verbindung von Zucht und Sport. Die Präsentation der Auktionsfohlen wird zweigeteilt. Im Vormittagsprogramm erfolgt die Präsentation der springbetont gezogenen Fohlen, anschließend werden diese Fohlen, sofern das Wetter es zulässt, unter freiem Himmel versteigert. Nach einer Pause stehen die dressurbetont gezogenen Fohlen sowie die Ponyfohlen auf dem Programm.
Parallel dazu wird auf dem Springplatz der Sport weiterlaufen – auf dem Programm stehen Springen der Klasse L bis S.
Westfalens Pferde sind ein Aushängeschild der Region, und das kennzeichnet schon seit über 200 Jahren das Westfälische Roß als Wappentier Westfalens. Das westfälische Pferd hat aber nicht nur regionale Bedeutung. Auch international setzen sich die Westfalen immer wieder an die Spitze. Viele Zucht- und Sportkarrieren  haben mittlerweile über die Westfalen-Woche geführt – somit ist die Veranstaltung des Westfälischen Pferdestammbuchs ein Muss für jeden Züchter.