Westfalenchampions 2017

Nachwuchsstars bei Westfalen-Woche fürs Bundeschampionat qualifiziert

 

 

Champion der 3j. Reitponyhengste
wurde D-Power AT v. Dance Star AT/Notre Beau
aus der Zucht von Adolf-Theo Schurf, Bedburg.
Die Tochter des Züchters, Jaqueline Schurf,
saß im Sattel des braunen Hengstes.

Foto: Equitaris

Bei den 3j. Stuten und Wallachen
hatte die D-DayAT/Valido’s Highlight-Tochter
Dabia Dior (Z.: Anja Maier, Dill) unter
Jaqueline Schurf die Nase vorn.

Foto: Equitaris

Sieger der 4j. Reitponyhengste wurde
Herzkönig v. Helios B/FS Don’t Worry
unter seiner Besitzerin Danica Duen.
Gezogen wurde er bei Alfons Baumann
in Rees.

Foto: Equitaris

Dancing Daylight heißt die
Gewinnerin des Westfalenchampionats
der 4j. Stuten und Wallache.
Christiane Seelig stellte die
Dreidimensional AT/Dressman I-Tochter
aus der Zucht von Bernhard Deitert,
Schöppingen vor.

Foto: Equitaris

Westfalenchampion der fünfjährigen 
Dressurponys wurde Diamond Touch 
von Golden Dime/FS Golden Moonlight 
der Züchterin Bianca Weidner aus 
Gütersloh unter Reiterin Lara Stoll 
vom RV Würselen-Broichweiden.

Foto: Alexandra González

Beim Westfalenchampionat für
fünfjährige Springponys siegte
die Stute Miss Mc Fly D von Mc
Fly High D/Leuns Veld's Lord der
Züchterin Christa Dahlkamp aus
Selm unter Reiterin Lara Tönnissen
(Bild) vom RV Lüdinghausen.
Alexandra González vom
Landwirtschaftsverlag Münster
(rechts im Bild) übergab
den Preis des Sponsors.

Foto: Maria Berger

Julia Rohmann und Golden West
hießen die Sieger des Westfalenchampionats
der 6j. Dressurponys. Gezogen wurde
der Golden Dream/FS Golden Moonlight-Sohn
von Bianca Weidner aus Gütersloh.

Foto: Alexandra González

 

Als Westfalenchampion für das 
Bundeschampionat qualifiziert 
hat sich bei den sechsjährigen 
Springponys Nanuk von Nobel 
Nagano/Mentos des Züchters 
Günther Ackerstaff aus Bad 
Bentheim unter Reiterin 
Lea Palster (Bild) vom 
ZRF Metelen.

Foto: Alexandra González

Westfalen-Championder
3j. Reitpferdehengste
wurde
Silverline v. Sunday-Ehrenmann
aus der Zucht von Stephan Borcherding
aus Petershagen unter Ann-Christin
Wienkamp.

Foto: Equitaris

Westfalen-Champion bei den 3j.
Reitpferdestuten- und Wallachen

wurde Gut Neuenhof’s Eternity.
Der Escolar/Sir Donnerhall I-Sohn wurde
vorgestellt von Pascal Kandziora und
stammt aus der Zuchtstätte Franz
Remmersmann aus Hörstel.

Foto: Equitaris

Bei den 4j. Reitpferdehengsten
wurde Rosendiamant v. Rohjuwel-
Don Bedo I (Z.: C. Rohmann u.
T. Schulte Bossendorf, Marl) zum
Westfalenchampion ernannt.
Reiterin des Hengstes ist Wibke
Hartmann-Stommel.

Foto: Equitaris

Das Westfalenchampionat der
4j. Reitpferdestuten- und Wallache
konnte Florentina S für sich entscheiden.
Die For Romance I/Sandro Hit-Tochter
aus der Zucht von Josef Schlüter, Datteln
siegte mit deutlichem Vorsprung unter
Eva Möller.

Foto: Equitaris

Als Westfalenchampion siegte
bei den vierjährigen Springpferden 
der Hengst Cemal von Comme il faut/
Classe de Luxe des Züchters 
Hubert Vornholt unter Reiter 
Franz-Josef Dahlmann (Bild) 
vom RV Fritz Sümmermann 
Fröndenberg.

Foto: Alexandra González

 

Westfalenchampion der fünfjährigen
Dressurpferde wurde Balia von
Belissimo M/Florestan I des Züchters
Hermann Roloff aus Westerkappeln
unter Reiterin Eva Möller vom
RSC Osnabrücker Land.

Foto: Alexandra González

 

 

Westfalenchampion der
fünfjährigen Springpferde wurde
der Wallach Cuma von Comme il faut/
Ars Vivendi (Züchter: Sportpferde
Merschformann) unter Reiter
Markus Merschformann vom RV
Osterwick.

Foto: Alexandra González

 

Mit einer Endnote von 8,6 sicherte
sich die Bvlgari/Rohdiamant-Tochter
Brianna (Z.: Wilhelm Schwierking, Barver)
unter Kira Wulferding den Titel bei den
sechsjährigen Dressurpferden.
 

Westfalenchampion der
sechsjährigen Springpferde wurde
die Stute Marseille von Maylord Carthago/
Cascavelle von Züchter Heinrich Sterthoff
unter Reiter Johannes Ehning vom
ZRFV Borken.

Foto: Dr. Jasmin Wiedemann